Kontakt
Neuigkeiten
Sponsoren und Förderer
             SFC Nahetal 05   Abt. Schwimmen

weitere Neuigkeiten


Neuigkeitenarchiv:  2023  -  2022  -  2021  -  2020  -  2019
 
6. Mai 2024  -  Süddeutsche Meisterschaften in Ingolstadt

Bianka Gertzen über 50m Brust

Am Wochenende fanden in Ingolstadt die Süddeutschen Meisterschaften im Schwimmen statt. Dort trafen sich die besten SchwimmerInnen der südlichen Bundesländer und schwammen u.a. um die Titel der Süddeutschen Jahrgangsmeister. Der Schwimmverband Rheinland war mit drei Vereinen bei diesen Meisterschaften vertreten. Darunter auch der SFC Nahetal mit seinem Schwimmer Paul Kaffine (Jg. 2007). Paul hatte im Vorfeld die Pflichtzeiten über 50m Schmetterling und 50m Brust unterboten und durfte somit an dem Event teilnehmen. Allein die Teilnahme war für Paul und seinen Verein SFC Nahetal ein riesen Erfolg, da der SFC nicht mit den Trainingsbedingungen großer Vereine aus anderen Bundesländern mithalten kann. Die Süddeutschen Meisterschaften werden, ebenso wie alle bedeutenden Meisterschaften, ausschließlich auf 50m-Wettkampfbahnen ausgetragen. Im Schwimmverband Rheinland besteht jedoch keine Möglichkeit im Winter auf einer 50m-Bahn zu trainieren. Daher ist das Erreichen der Pflichtzeiten ohne Trainingsmöglichkeiten schon eine top Leistung. Umso schöner, dass Paul auf seinen beiden Strecken auch noch neue persönliche Bestzeiten schwamm und sich mit diesen unter den Top 15 in Süddeutschland platzierte. Über 50m Delphin schwamm er 27,61 sec und über 50m Brust 32,03 sec.
 
2. Mai 2024  -  Bezirksmeisterschaften in Simmern
Für die SchwimmerInnen des SFC Nahetal 05 geht es aktuell Schlag auf Schlag. Letztes Wochenende stand mit den Bezirksmeisterschaften in Simmern bereits wieder ein Wettkampf an.

Michal Kowalik über 50m Brust

Nach der Ausrichtermannschaft des VfR Simmern war der SFC Nahetal mit 20 TeilnehmerInnen das zweitstärkste Team. Und nicht nur bei der Teilnehmerzahl landete der SFC auf Platz 2, auch im Medaillenspiegel zeigte sich schnell, dass der SFC Nahetal vorne mit dabei ist. Mit 80 Podestplätzen belegte der SFC auch hier den zweiten Platz. Die SchwimmerInnen können sich über 53 Bezirksmeistertitel, 23 Vizemeistertitel und 14 Drittplatzierungen freuen. Auch als Team konnten sich sowohl die Damen-, als auch Herrenstaffel über 4x100m Freistil den Vizemeistertitel sichern.
Besonders die Masters (SchwimmerInnen ab 20 Jahren) vom SFC Nahetal waren stark vertreten. Für sie war der Wettkampf eine weitere Vorbereitung auf die Deutschen-Masters-Meisterschaften in Stuttgart in einem Monat. Für Michal Kowalik (AK 45) war es der erste Wettkampf als Master beim SFC Nahetal. Er ging gleich fünf Mal an den Start und konnte sich für jede geschwommene Strecke über einen Podestplatz freuen.
Auch in der offenen Wertung und den jüngeren Jahrgängen wurden neue Bestzeiten und Qualifikationszeiten für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in diesem Sommer erreicht. Für Julia Stein (Jg. 2014) waren die Bezirksmeisterschaften der aller erster Wettkampf überhaupt und auch sie wurde direkt mit Medaillen für ihre Leistungen belohnt. Das Training und die Freude am Schwimmen zahlen sich bei vielen jüngeren SchwimmerInnen aus. Artem Yatsiuk (Jg 2014) konnte sich in der offenen Wertung über 50m Rücken den dritten Platz sichern und sich somit auch gegenüber deutlich älterer Konkurrenz durchsetzen. Paul Kaffine (Jg. 2007) konnte sich über 100m Schmetterling in der Zeit von 1:03,80 über eine neue persönliche Bestzeit freuen. Für ihn geht es bereits dieses Wochenende bei den Süddeutschen Meisterschaften in Ingolstadt weiter.
Für alle anderen SFCler steht als nächster Wettkampf der eigene Stadtwerke-Cup am 11. und 12. Mai im heimischen Salinenbad an.
 
23. April 2024  -  54. Int. Schwimmfest in Mainz
Der SFC Nahetal 05 war beim 54. Internationalen Schwimmfest in Mainz nur mit einem kleinen Team vertreten, mit einer Ausbeute von insgesamt 18 Medaillen jedoch überaus erfolgreich.

Bianka Gertzen über 50m Brust

Einige Masters (SchwimmerInnen ab 20 Jahren) des SFC folgten der Einladung des Mainzer Schwimmvereins. Für sie war der Wettkampf ein Test für die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften der Masters in Stuttgart in einem Monat, sowie die kurz darauf folgenden Rheinland-Pfalz Meisterschaften im heimischen Salinenbad.
Die SFC`ler Lisanne Werle, Lena Krause, Bianka Gertzen, Nina Bast und Thilo Coblenzer präsentierten sich stark und erschwammen fast ausschließlich Podestplätze. Bianka Gertzen konnte sogar über jeden ihrer Starts den ersten Platz erschwimmen. Für Thilo Coblenzer war es der erste Wettkampf seit einigen Jahren, was man ihm jedoch nicht anmerkte. Er hielt mit der Konkurrenz mit und konnte ebenfalls vier Podestplätze erschwimmen. Auch für Nina Bast war es nach langer Trainingspause wieder der erste Einzelwettkampf. Sie kommt zwar noch nicht an ihre persönlichen Bestzeiten heran, konnte jedoch bereits jetzt über jede geschwommene Strecke die Pflichtzeit für die Deutschen Meisterschaften der Masters knacken.
Und darum ging es Trainer Stefan Nerbas hauptsächlich bei dem Testwettkampf in Mainz. Er setzte das Erreichen der Pflichtzeiten auf der 50m-Bahn für die Deutschen Masters-Meisterschaften als Ziel. Auch die anderen SFC´ler haben bereits die Pflichtzeiten unterboten und sich somit Starts bei den deutschen Meisterschaften gesichert. Der SFC zeigte sich mit einer starken Mastermannschaft, die auf den nächsten Wettkämpfen abräumen möchte.
 
8. Februar 2024  -  Deutsche Mannschaftswettbewerb im Schwimmen
Der SFC Nahetal 05 feierte am vergangenen Samstag den ersten Mannschaftserfolg 2024. Die 1. Damenmannschaft hat beim Deutschen Mannschaftswettbewerb im Schwimmen in Simmern den 2. Platz erreichen können.
Ähnlich wie im Fußball ist der "Deutsche Mannschaftswettbewerb im Schwimmen" (DMS) in Ligen mit Auf- und Absteigern gegliedert. Der SFC schwimmt in der Verbandsliga.
In dem Wettkampf müssen die kompletten olympischen Schwimmstrecken zurückgelegt werden: 50m Freistil, 100m Schmetterling/Rücken/Brust/Freistil, 200m Schmetterling/Rücken/Brust/Freistil/Lagen, 400m Freistil/Lagen, 800m Freistil und 1500m Freistil. Jede Mannschaft muss zwei Schwimmer/innen über jede Strecke an den Start schicken. Die über die einzelnen Strecken erzielte Endzeit wird dann in Zeitpunkte umgerechnet und diese für jeden Verein addiert. Die Schwimmerinnen des SFC durften sich am Ende über eine Gesamtpunktzahl von 9832 freuen. Für den SFC traten Bianka Gertzen, Elisa Orben, Nina Bast, Elena Nguyen, Lisa Krause, Lisanne Werle, Tessa Nikodemus und Lena Krause an. Sie durften sich zusätzlich zum zweiten Platz über viele neue Bestzeiten freuen.

Die 1. Damenmannschaft bei der DMS-Verbandsliga

 
30. Januar 2024  -  Deutsche Meisterschaften der Masters und Euromeets in Luxemburg
Ein langes und erfolgreiches Wochenende für die Schwimmer/innen des SFC Nahetal 05 ist vorüber. Bei den Deutschen Meisterschaften "Lange Strecken" der Masters in Solingen belegte Lena Krause Platz 6 über die 1500 m-Freistilstrecke und Platz 14 über die 800 m-Strecke. Trainingspartner Kai Holzkamm konnte über die 1500 m Platz 3 und über 800 m den 4 Platz belegen.

Paul Kaffine beim Start in Luxemburg


Zeitgleich war Paul Kaffine bei den Euromeets in Luxemburg am Start. Er setzte gleich zwei Bestmarken über 50 m Brust und 50 m Freistil. Über 50 m Schmetterling konnte er seine Bestzeit bestätigen. Mit diesen Zeiten schaffte er es in die Top 20 seines Jahrgangs in Deutschland und kann sich mehr als berechtigte Hoffnungen auf die Teilnahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Mai in Berlin machen.

Erfolg verpflichtet und kostet aber auch viel Geld. Daher bedanken wir uns bei unseren Unterstützern, die es uns ermöglichen die jungen Sportlerinnen und Sportler zu entwickeln und ihnen die Möglichkeit zu geben, solche Sportevents mitzuerleben: Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke, Heinz von Heiden, Schwimmschule Flip, Weinhaus Lorenz Guldental, Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück und Sparkasse Rhein-Nahe.
 
6. Dezember 2023  -  Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters
Bianka Gertzen aus Bad Sobernheim und Lisanne Werle aus Meisenheim sind am vergangenen Wochenende für den SFC Nahetal 05 bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Hannover gestartet. Bei Masterswettkämpfen können im Schwimmsport SportlerInnen ab 20 Jahren teilnehmen. Die Konkurrenz war mit mehr als 1500 TeilnehmerInnen und 5000 Einzelstarts in Hannover groß.

Lisanne Werle über 200m Freistil


Für Lisanne Werle war es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft. Sie konnte sich im Vorfeld gleich für fünf Strecken (50m,100m und 200m Freistil sowie 50m und 100m Rücken) qualifizieren. Bianka Gertzen hingegen war schon zum dritten mal dabei und ging über drei Strecken an den Start (50m Schmetterling, 50m Freistil, 50m Brust).
Beide waren mit ihren schwimmerischen Ergebnissen zufrieden und freuten sich über persönliche Bestzeiten. Mit ihren Leistungen konnten sie bei der durchaus sehr starken Konkurrenz in ihrer Altersklasse mithalten.

Zeitgleich schwamm der Norheimer Paul Kaffine am vergangenen Wochenende im Europabad in Wetzlar um Pflichtzeiten für die nächsten Meisterschaften. Mit souveränen Leistungen über die 50m Brust, die 50m Schmetterling und die 200m Lagen schaffte er sogar den Sprung in die Top 20 seines Jahrgangs in Deutschland.
Mit diesen Ergebnissen geht ein erfolgreiches Jahr für die SFC-SchwimmerInnen dem Ende zu. Für einige von ihnen geht es im neuen Jahr direkt mit großen Wettkämpfen los, für die sie sich mit hartem Training und viel Ehrgeiz qualifizieren konnten. Am letzten Januarwochenende 2024 wartet auf den 16-jährigen Paul Kaffine die erste Teilnahme an den Euromeets in Luxemburg und Lena Krause aus Wöllstein hat sich für die Deutschen Mastersmeisterschaften „Lange Strecken“ über 400m ,800m und 1500m Freistil in Solingen qualifiziert.

Der SFC dankt seinen Förderern, ohne die dieser zeitliche und finanzielle Aufwand für einen kleinen Verein nicht zu stemmen wäre. Dazu gehören die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke und Astrid Schödder von Heinz von Heiden mit Sitz in Hannover, sowie alle Helfer und Vereinsmitglieder die bei den Veranstaltungen und Wettkämpfen den Verein ehrenamtlich unterstützen.
 
4. Oktober 2023  -  Leistungsbestimmung zum Saisonstart
Die Schwimmer/innen der ersten Trainingsgruppe des SFC Nahetal 05 sind unter Trainer Stefan Nerbas in den letzten Wochen an Wettkämpfen in Eschborn, Frankenthal und Kaiserslautern an den Start gegangen. Ziel war eine Leistungsbestimmung über verschiedene Strecken und Disziplinen.

Paul Kaffine während der 100 m Brust


Nach der erfolgreichen Schwimmsaison 2022/23 wurden die Ziele für die kommende Saison neu definiert. So steht für den 15-jährigen Norheimer Paul Kaffine das Erreichen der Deutschen Meisterschaften im Frühjahr 2024 klar im Fokus. Für die Meisenheimerin Lisanne Werle steht die Teilnahme für die Deutsche Meisterschaft der Masters im Dezember 2023 in Hannover bereits fest. Für beide gilt es jetzt Pflichtzeiten über möglichst viele Strecken zu sammeln und ihre Form auf diese Wettkämpfe hin zu steigern. Beide konnten bei den Testwettkämpfen mehr als überzeugen und ihre Bestzeiten deutlich verbessern. Paul knackte die magische Grenze von einer Minute über 100 m Freistil deutlich und setzte eine neue persönliche Bestmarke bei 0:58,35 Minuten. Auch über 100 m Brust flog er mit 1:12,73 Minuten zu einer neuen persönlichen Bestzeit. Lena Krause aus Wöllstein konnte sich ebenfalls über neue Bestzeiten und Pflichtzeiten über die langen Strecken freuen. Sie kann jedoch altersbedingt erst im Jahr 2024 an den Mastersmeisterschaften teilnehmen. Als Masters gelten im Schwimmsport Schwimmer/innen ab 20 Jahren.
Für Tessa Nikodemus (Lauschied), Lisa Krause (Wöllstein) und Elena Nguyen (Bad Kreuznach) stehen die Rheinland-Pfalz- und Süddeutschen Meisterschaften im Fokus der Saison.
Trainer Stefan Nerbas hebt hervor, dass die Erfolge der Schwimmer/innen auch den hervorragenden Trainingsbedingungen im Salinenbad, der guten Zusammenarbeit mit dem Personal und dem guten Teamgeist zu verdanken sind. Des Weiteren sei wie bei allen Sportarten der vereinsinterne Konkurrenzkampf der Motor von Leistungssteigerungen.
 
18. Juli 2023  -  Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Neuwied
Beim letzten Wettkampf der Schwimmsaison 2022/2023, den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Neuwied, waren drei Schwimmer/innen des SFC Nahetal 05 am Start. Im Vorfeld hatten sich die SFC`ler mit erschwommenen Pflichtzeiten für den Wettkampf qualifizieren müssen.

Stefan Nerbas, Paul Kaffine, Lisanne Werle (v.l.n.r.)



Im Jahrgang 2007 erreichte Paul Kaffine über 50m und 100m Freistil die Zeiten für die Meisterschaften. Mit jeweils persönlichen Bestzeiten über beide Strecken konnte er am Wettkampf über 100m Freistil (1:01,71) den 7. Platz und über 50m Freistil (0:27,12) den 4. Platz belegen. Das reichte zwar leider nicht für eine Medaille, jedoch für die Aufnahme in den Verbandskader des Schwimmverbands Rheinland. Diese Nachricht wurde ihm noch am gleichen Tag vom Verbandstrainer persönlich mitgeteilt.
Lisanne Werle startete in der Altersklasse 20 der Masters und sicherte sich mit persönlichen Bestzeiten zum Jahreshöhepunkt den Titel über 50m Brust (0:42,42) und 50m Freistil (0:29,79). Über 100m Freistil (1:08,80) erreichte sie den zweiten Platz.
Auch Trainer Stefan Nerbas suchte nach fast 10 Jahren Schwimmpause die Herausforderung auf der 50m Freistilstrecke in der Altersklasse 55 der Masters und durfte sich über die Bronzemedaille freuen.

Jetzt geht es für alle Schwimmer/innen des SFC in die verdiente Sommerpause, bevor Ende August die neue Saison startet. Für die Trainer und Vereinsvorsitzenden gilt es nun neue Anreize zu setzen und neue Ziele zu definieren, um die Sportler/innen in ihrer Entwicklung weiter zu fördern.
 
27. Juni 2023  -  Rheinland-Meisterschaften im Kreuznacher Salinental/span>
Das waren die Rheinland-Meisterschaften 2023 im Salinenbad Bad Kreuznach. Vor heimischer Kulisse konnte der SFC Nahetal 05 von insgesamt 26 Mannschaften den 7. Platz in der Gesamtwertung belegen und in der offenen Klasse sogar Platz 4. Das Ergebnis hat die Erwartungen des Trainerteams (Tobias Schmid, Stefan Nerbas, Florian Schmid, Tizian Rathgeber) übertroffen. Ein besonderes Abschiedsgeschenk machte sich Oleksij Dehtiarova, der demnächst in seine ukrainische Heimat als Rheinland-Jahrgangsmeister über 200m Brust zurückgeht. Wir hoffen, die Zeit beim SFC bleibt ihm in guter Erinnerung und wir wünschen ihm alles nur erdenklich Gute.
Ein dickes Dankeschön an das Organisationsteam um Alexander Schmid, Constantin Keitel und Jörg Schmid, die für die unsichtbare Vorbereitung und den technischen Ablauf verantwortlich waren.
Und natürlich ein großes Lob für unser Eventteam um Petra Schmid, Vanessa Brassel, Elisa Orben und allen Eltern, die bei dieser Hitze die Teilnehmer, das Kampfgericht und die Gäste mit Speisen und Getränke versorgten.
Auch das Team der Badgesellschaft um die Objektleiterin Selina Daut trug ihren Teil zum Gelingen der Veranstaltung bei. Vielen Dank an euch!

Das Wettkampfbecken vor einem Gradierwerk

 
15. Mai 2023  -  Kreuznacher Stadtwerke-Cup ist ein voller Erfolg
Der erste Kreuznacher Stadtwerke-Cup ist ein voller Erfolg! 236 Teilnehmer/innen aus 25 Vereinen gingen insgesamt 992 Mal an den Start. Angeboten wurden nahezu alle Strecken und das auch als separate Masterswettkämpfe.
Viele Starter/innen nutzten die Chance und schwammen noch Pflichtzeiten für rheinland-pfälzische und hessische Meisterschaften. Neben zahlreichen Bestzeiten und Topleistungen stach vor allem ein neuer deutscher Altersklassenrekord über 200m Brust hervor.
Besonders spannend wurde es zum Schluss, als die sechs qualifizierten Vereine in der 4x100m-Lagenstaffel mixed gegeneinander antraten. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner VfR Simmern! Aber auch alle anderen Staffelteilnehmer erhielten Preisgelder und Sachpreise.
Danke für die großartige Stimmung in der Halle und eure lobenden Rückmeldungen. Wir freuen uns, euch auch 2024 wieder begrüßen zu dürfen!

Ganz besonders danken wir auch unseren Unterstützern: der Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke, Heinz von Heiden Massivhäuser, der Sparkasse Rhein-Nahe und der Volksbank Rhein-Nahe Hunsrück!

Webseite des Wettkampfs: www.sfc-nahetal.de/ksc
 

Ein erfolgreicher Start für den Kreuznacher Stadtwerke-Cup im Salinenbad

Siegerehrung der 4x100m-Lagenstaffel durch die Sponsoren Christoph Nath, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke, und Klaus-Dieter Dreesbach, Geschäftsführer der Kreuznacher Badgesellschaft

 
1. Februar 2023  -  27. Winterschwimmfest in Ludwigshafen

Paul Kaffine vor seinem Start über 200m Brust

Der der SFC Nahetal 05 war am vergangenen Wochenende erstmalig beim Winterschwimmfest in Ludwigshafen zu Gast. Für die SFCler Tessa Nikodemus, Paul Kaffine, Lena Krause und Lisanne Werle, die ebenfalls auch alle selbst Trainer beim SFC Nahetal 05 für den Nachwuchs sind, standen am Samstag jeweils Langstrecken auf dem Programm. Nach intensiven Trainingsvorbereitungen konnte Lena Krause sich über 400m Freistil um mehr 20 Sekunden auf 5:37 Minuten steigern und siegte in der offenen Klasse. Ihre Teamkollegin Tessa tat es ihr gleich und durfte ebenfalls die Goldmedaille in ihrer Altersklasse (Jahrgang 2007) mit Heim nehmen. Lisanne Werle siegte über 200m Lagen in der offenen Klasse. Doch vor allem Paul Kaffine (Jahrgang 2007) überzeugte mit seiner Leistung über 200m Brust. Er steigerte innerhalb von sieben Wochen seine Bestleistung um 10 Sekunden auf 2:55 Minuten und schlug in seiner Altersklasse als erster an. Am Sonntag ging sein Siegeszug weiter. Sowohl über 50m Schmetterling, 100m Lagen und 100m Freistil konnte er seine Konkurrenten hinter sich lassen. Mit seinen Zeiten hat er sich auch bereits für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften qualifiziert.

Doch auch der Nachwuchs des SFC (Jahrgang 2014/2015) präsentierte sich stark. Für die Jüngsten war es der erste große Wettkampf. Trainer Tizian Rathgeber war sehr zufrieden, da alle sich super weiterentwickelt haben und deutlich ihre Zeiten des letzten Wettkampfes verbessern konnten. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Leistung von Patrice Pöppke, der als erster Schwimmer dieser Trainingsgruppe über 50m Freistil mit 55:78 Sekunden unter 1 Minute geschwommen ist. Und auch die Medaillenausbeute beim Nachwuchs kam nicht zu kurz. Auch hier konnten viele Medaillen erschwommen werden.
Für SFC-Vorsitzenden Stefan Nerbas ist es ein sehr guter und vielversprechender Start ins neue Wettkampfjahr. Für den SFC wird es sowieso ein besonderes Jahr, da er Ausrichter vieler schwimmerischer Höhepunkte im Jahr 2023 ist. So finden die Bezirksmeisterschaften sowie Rheinland-Meisterschaften in Bad Kreuznach statt und auch erstmalig der Kreuznacher Stadtwerke-Cup.

 

Links
Sitemap
Impressum & Datenschutz
     
Copyright by SFC Nahetal 05 e.V. Abt. Schwimmen